Forschung zu Reconnective Healing von Prof. Konstantin Korotkov

Prof. Korotkov ist Professor für Physik, Biophysik und Computerwissenschaften an der Universität in St. Petersburg, Autor von mehreren Büchern und Studien und Inhaber von mehreren Patenten. In seinem Buch "Science confirms Reconnective Healing" (ISBN-13: 978-1467948203) belegt Prof. Korotkov u.a.: dass eine einzige Reconnective Healing®-Sitzung auch noch nach 10 Tagen statistisch signifikanten Einfluss auf das Immunsystem (Anstieg der Lymphozyten, der Helferzellen und der Suppressorzellen), auf den Stoffwechsel, die Entgiftung sowie die Körperenergie und den psychischen Zustand der Teilnehmer hat. In den Kontrollgruppen, deren Teilnehmer keine Reconnective Healing®-Sitzung erhalten hatten, wurden diese positiven Veränderungen nicht gefunden. Dies beweist die Langzeitwirkung von Reconnective Healing® und seine Bedeutsamkeit für das Wohlbefinden der Menschen.
Es wurde nachgewiesen, dass Reconnective Healing® im Sinne eines regulierenden Zustandes erhebliche Veränderungen der Hirnaktivität (via EEG-Scans) und Herztätigkeit (via EKG-Scans) auslöst, sowohl beim Klienten als auch beim Praktizierenden.

Separate Forschungen im Bereich Bioenergie belegen eine gesteigerte Absorption von Gamma-Strahlung während der Heilung. Laborstudien weisen u.a. nach, dass geschädigte Pflanzen durch Reconnective Healing® rasch regenerieren. Auch Veränderungen in der DNA wurden bei Pflanzen nachgewiesen.

Durch die GDV-Kamera wurde das Bioenergiefeld des Menschen vor (links) und nach (rechts) einer Reconnective Healing®-Sitzung gemessen:
Die Studie bestätigt, dass die DNA in den Zellen nach der Sitzung mehr Licht abstrahlen als zuvor und diese sich in einem geordneteren, harmonischeren Energiefeld befinden.

GDV Energy Field

 
 
 

Isabel Marx

Zertifizierte Praktizierende für Reconnective Healing® und The Reconnection®
Susanne-Pfisterer-Str. 8 • 69124 Heidelberg
Tel.: +49 6221 / 784108 • Mobil: +49 152 / 22409493 • E-Mail: nfrcnnctng-hdd